Am Samstag den 08.11.19 war ich das erste mal auf der Whiskymesse. Wir fuhren früh los, damit wir pünktlich zum Start vom Whisk(e)y Pur Festival da waren. Um elf Uhr gab es in der schönen Location Schloß Johannisburg schon eine kleinere Schlange, die eine hohe Besucherzahl vermuten ließ und nach ein paar Minuten traf man schon bekannte Gesichter. 

Der Veranstalter war Andy McNeill (Celtic Events). Es gab jede Menge Aussteller darunter Alba Imports, Dead End, Irish Whisky, Whisky Tales usw. 

Für jeden Geschmack wurde gesorgt und es konnte auch mal Whisky versucht werden, die teurer sind und man sich nicht gleich die ganze Flasche kaufen möchte. Für mich kam als erstes ein Tullibardine von Coopers Choice ins Glas, danach liefen wir in den größeren Raum um uns einen Überblick zu verschaffen. Darauf folgte ein Orkney von Berry Bros, den ich mir auch direkt gekauft habe. Beim Whiskykeller war es sehr schön, denn man bekam nach 5 Verkostungen am Stand den 6. gratis. Ich gönnte mir von Coopers Choice meine Baujahr Abfüllung von 1984 und noch viele weitere, die teilweise auch mit Freunden geteilt wurden. Das Highlight des Tages war ein Bunna von 1990 mit 26 Jahren Alter. Es war immer ein Genuss mit den Feingeistern zu fachsimpeln und Erfahrungen auszutauschen. 

Fazit: Für mich eine sehr schöne Messe, die ich jeden nur ans Herz legen kann. 

Die nächste Messe für mich ist die Interwhisky in Frankfurt. Vielleicht sieht man ja den einen oder anderen Feingeist.

Euer Fabian

Vom Feingeist-Team