Dieser aus Schottland stammende Single Malt, wurde mit 43% alc. abgefüllt und ist nicht gefärbt. Reifen durfte der 15 jährige Whisky in spanische Sherryfässer, Sherryfässer aus amerikanischer Weißeiche und amerikanische Bourbonfässern.

The Macallan trägt seit langer Zeit den Beinamen „der Rolls Royce“ unter den Single Malts. Um dies zu Rechtfertigen, reift der Whisky bei der 1824 von Alexander Reid in Easter Elchies gegründeten Brennerei in Fässern, die von höchster Güte sind.

Facts über den Whisky:

  • Farbe: Dunkler Goldton
  • Aroma: Zuerst vernimmt man starke Sherrynoten, die mich an Pflaumen und Datteln erinnern. Im Hintergrund spürt man eine leichte Zimtnote.
  • Geschmack: Eine intensiv, fruchtige Süße belegt den kompletten Mundraum. Cremige Schokoladennoten und Rosinen runden das weiche Gesamtbild ab.
  • Abgang: Sehr lang, mit leichter Eichenwürze und einem gezuckertem Fruchtkompott.
  • Fazit: Ein wirklich sehr leckerer Whisky, der meiner Meinung nach leider zu teuer ist. Dennoch würde ich jedem empfehlen Ihn mal zu probieren.