Heute möchte ich Euch gerne meine Eindrücke zum Kilchoman STR weitergeben.

Zunächst ein paar Fakten zum Whisky:

  • Brennerei: Kilchoman
  • Region: Schottland / Islay
  • Alter: 7 Jahre
  • Alkoholgehalt: 50%
  • Fassart: Rotwein

Die Brennerei Kilchoman wurde im Jahr 2005 auf der Insel Islay eröffnet. Sie befindet sich auf einem ehemals landwirtschaftlichen Anwesen. Alle Zutaten die für den Whisky notwendig sind werden direkt vor Ort hergestellt. Kilchoman ist besonders bei Liebhabern von torfigen Whiskys sehr beliebt. Die Fässer für den Kilchoman STR Cask Matured wurden im STR Verfahren aufbereitet. STR bedeutet, dass zunächst die Holzoberfläche der Fässer abgetragen wird, bevor die Fässer erhitzt und ausgekohlt werden.

Aroma

Sofort ist der Torfrauch präsent und dominiert das Aroma. Hinter dem Rauch kommen Fruchtnoten hervor. Erdbeeren, Brombeeren, schwarze Johannisbeeren verleihen dem Whisky eine überaus fruchtige Note.

Geschmack

Der Whisky ist trotz seiner Rauchigkeit und seinem Alkoholgehalt von 50% mild und cremig. Neben den bereits genannten Fruchtnoten kommen jetzt noch Noten von grünem Apfel und ein leichter Zitronengeschmack hinzu. Über allem aber steht der Torfrauch.

Nachgang

Der Abgang ist lang und würzig mit leichten Noten von Honig und dunkler Schokolade. Der Alkohol ist sehr gut eingebunden.

Fazit

Der Whisky ist trotz seines jungen Alters von 7 Jahren bereits komplex und vielschichtig. Liebhaber von rauchigen Whiskys werden nicht enttäuscht sein. Das Rotweinfaß hat dem Whisky starke Fruchtnoten mitgegeben. Da nur wenige Flaschen auf den deutschen Markt gekommen sind, dürfte der Whisky nicht lange verfügbar sein.