Die aktuellen Temperaturen treiben einen an die frische Luft – perfekte Rahmenbedingungen, um mal wieder ausgiebig eine Zigarre zu rauchen…

Heute gönne ich mir die Macanudo Inspirado White im Format Robusto. 5,90 € erschienen mir attraktiv in Anbetracht der Tatsache, dass ich andere Zigarren der Marke kenne und stellenweise doch schätze.

Den Kaltgeruch empfinde ich als sehr intensiv nach Heu und Stroh riechend. Die Zigarre wird von mir gecuttet und angefeuert. Das erste Drittel brennt sauber mit verhältnismäßig heller Asche ab und bietet einen mittel- bis kräftigen ersten Eindruck, Aromen von Holz und Heu dominieren, Walnuss mischt sich unterschwellig dazu. Der Zugwiderstand ist für eine Macanudo in Ordnung. Bei den dunkleren Vertreter dieser Marke habe ich in der Vergangenheit stellenweise sehr heftig ziehen müssen. Hier passt es.

Das zweite Drittel beschränkt sich im Wesentlichen auf dieselben Assoziationen, addiert um eine sehr nette Süße. Parallel dazu wird die Holzigkeit und eine damit verbundene Würzigkeit greifbarer. Abbrand mach wie vor gut.

Auf die letzten Züge kommt die Inspirado White wieder dem ersten Drittel vom Geschmack her nahe und hinterlässt einen angenehm holzig/ würzigen Gesamteindruck. Etwas weniger als eine Stunde verbrachte ich mit dieser Laubrolle aus dem Hause Macanudo. Und werde Sie sicher erneut kaufen – eventuell in einem anderen Format, um Unterschiede festzustellen. Testet die Inspirado White gerne mal!

Gruß, Pat