Seit 2014 produziert die Brennerei Milk & Honey (kurz: M&H) in Tel Aviv neben Gin erstklassigen Single Malt Whisky! Meinen Erstkontakt mit den Israelis hatte ich bereits vor vielen Jahren in Form einer Flasche New Make, die ich privat verkosten durfte. Der persönliche Kontakt folgte dann 2019 auf der Whiskymesse in Salzburg. Dort war die junge Destillerie mit einem eigenen Stand und einer exklusiven Messeabfüllung vertreten, die mir für das lächerliche Alter von drei Jahren hervorragend geschmeckt hat. Einige Monate später kam dann offiziell deren erster Standard, der sogenannte Classic auf den Markt. Dieser hat mir ebenfalls gut gefallen (siehe Video: Milk & Honey Classic│Whisky Verkostung 🥃 – YouTube). Stolz darf ich auf ein Einzelfass aus genau dieser israelischen Brennerei sein, welches exklusiv für Feingeist abgefüllt wurde!

Milk & Honey bottled for Feingeist

Kurz vor der Neueröffnung von Feingeist im September 2020 hatten wir Besuch von Kammer-Kirsch, die die Milk & Honey-Abfüllungen hierzulande vertreiben. Drei Fassproben im Gepäck, durften Marco und ich ausgiebig verkosten. Und wir hatten schnell unseren Favoriten! Auf dem Etikett der Probe stand „Fortified Wine“ als Fassart. Unter diesen Begriff fallen pauschal alle aufgespritteten Weine wie Sherry, Port, Madeira, Marsala, uvm. Aufgrund der satten, roten Beerennote war uns schnell klar, dass es sich bei diesem Fass um ein ehemaliges Portweinfass handeln dürfte. Zu diesem Zeitpunkt noch keine drei Jahre alt, allerdings bis dato schon sehr aussagekräftig! Lange Rede, kurzer Sinn – wir sagten das Fass aus Israel zu. Und jetzt ist es in Mömbris angekommen, abgefüllt in 378 Flaschen!

Angaben laut Label zum M&H

CASK TYPE: Fortified Wine (allgemeiner Begriff für Starkwein/ aufgespritteten Wein)
DISTILLED: 14.12.2017
BOTTLED: 15.12.2020
ANZAHL FLASCHEN: 378 (einzeln nummeriert)
FASS-NR.: 2017-0350
ALKOHOL: 58,8 % VOL.

Farbe und Aroma des Milk & Honey Single Cask

Farblich hat das Weinfass trotz des Minimums an Reifezeit deutliche Spuren hinterlassen. Dunkles Kupfer trifft es wohl ganz gut. Die erste Nase ist sehr fruchtig, erinnert mich an das Einkochen von Marmelade! Hagebutten sind deutlich, ebenso eine dezente Fruchtsäure, die ich als rote Johannisbeeren deuten würde. Nach einer Weile gesellt sich eine vanillige Süße hinzu, Haselnüsse und eine Spur Vollmilchschokolade runden das Aroma angenehm ab. Dezent spürt man die Jugend des Whiskys in Form einer alkoholischen Note, die aber nicht negativ ins Gewicht fällt. Zugegeben, der Whisky ist auch ein junger mit drei Jahren. Mit der Zugabe von Wasser kristallisiert sich eine mineralische Note heraus, die – so banal es klingt – nach nassem Stein riecht. Im Hintergrund werden durch das Verdünnen die Beeren reifer, der Whisky wird in Summe milder.

Das Wine Cask auf der Zunge

Mit nicht ganz 60 vol. % Alkohol legt der Israeli sehr kräftig los. Deutlich ist schwarzer Pfeffer, der die Kraft im ersten Antritt zusätzlich fördert. Auch hier findet sich ein ganzer Korb roter Beeren wieder. Eine zarte Vanillesüße bildet einen schönen Kontrast zur Würzigkeit, die leicht mineralischen Noten runden den Geschmack ab. Mit der Zugabe von Wasser entwickelt der Milk & Honey eine satte Getreidearomatik. Er wird trockener, Eiche wird erkennbar. Der zweite Schluck offenbart den Wein. Angenehm kleidet er den Mund aus – auch nach dem Verdünnen. Der hohe Alkoholgehalt (und das Alter) lassen wenige bis einige Tropfen Wasser durchaus zu. Man kann sich hier perfekt experimentieren. Dies war auch der Grund für diesen Alkoholgehalt, der uns von einer anfänglichen Idee, den Whisky in Trinkstärke anzubieten abbrachte.

Abgang und Fazit zum M&H bottled for Feingeist

Der Abgang ist mittellang bis lang. Tolle Röstnoten im Bezug auf das Getreide und eine angenehme Vanille lassen den Abgang harmonisch ausklingen. Zarte Eiche mit Anklängen von Vollmilchschokolade und fruchtige Weinnoten zeichnen sich im Finish ab.

Real Talk: Whisky aus Israel mit dem Minimum an Reifezeit – kann das was sein? Ja! Dieses Single Cask bestätigt mich in meiner Meinung, dass die Milk & Honey Distillery aus Tel Aviv in Israel sehr viel Potential hat und jetzt schon mit jungen Malts zeigt, was sie auf dem Kasten haben!

Das Single Cask bottled for Feingeist erhaltet Ihr ab kommenden Freitag, 19.2.2021 exklusiv bei Feingeist vor Ort in Mömbris und ab Samstag, 27.2.2021 in unserem Onlineshop für 69,90 Euro/ 0,7 Liter!

Bis dahin,
Euer Pat