So meine lieben, nun habe ich mein „Traum-Fass“ nach vier Monaten abfüllen dürfen.

Welches Fass war es noch gleich?

Ich durfte ein 80 Jahre altes und 62 Liter großes Moscatel-Sherry-Fass aus der spanischen Bodega Jose Mellado Martin in Chipiona für ein Finish nutzen, was mich sehr stolz macht! Man bekommt nicht jeden Tag so ein tolles Fass!

Was für ein Single Malt Whisky sollte es sein?

Ich wollte dem Fass gerecht werden und einen gesetzten Single Malt Whisky verwenden. Nasch unzähligen Fassproben entschied ich mich für einen 21 Jahre alten Tomintoul mit knappen 51%Vol. Der Malt reifte die vollen 21 Jahre in einem Ex Bourbon Hogshead. Mir hat die Komplexität, die tiefe Fruchtigkeit und die Cremigkeit sehr gefallen.

Insgesamt ergab das Fass 81 Flaschen mit 49,4%Vol. Die Engel hatten diesmal ordentlich Durst und der ein oder andere Liter ging an diese.

Tipp: Ihr solltet dem Malt 15 Minuten im Glas gönnen, bevor ihr ihn verriecht und verkostet.

Nase: In der Nase hab ich schöne Fruchtaromen wie Apfel, Maracuja, süße Rosinen, Honig und geröstete Nüsse. Nach einer weile Kommt dann noch eine leichte Tabak Note.

Geschmack: Im Geschmack hab ich im Grunde alles was ich in der Nase auch hatte. Der Malt ist Fruchtig, tief, ölig und vollmundig. Dazu gesellt sich noch eine schöne Milchschokolade. Erinnert mich stark an Schokorosinen. Die knapp 50%Vol sind toll eingebunden.

Abgang: Der Abgang ist Wunderbar smooth, lang und cremig. 

Fazit:

Ich bin sehr Glücklich so einen tollen Whisky „gemacht“ zu haben. Der Tomintoul passt perfekt zu dem überragenden Moscatel-Fass. Besser hätte ich es mir nicht wünschen können.

In kürze kommen noch Infos über den Preis und das genaue Datum wann die Abfüllung Online und im Laden verfügbar ist.

Ich hoffe ihr habt genauso viel spaß mit der Abfüllung wie ich!

Bis Bald

Euer Marco