Allen Liebhaber(innen) des Weines und der Spirituosen wünsche ich einen guten Start ins „neue Jahr“

Rawson`s Retreat Chardonnay

Durch einen reinen Zufall entstand 1845 in einer der kälteren Regionen Australiens der Weinbau von Rawson`s Retreat. Dr. Christopher Rawson bezog damals mit seiner Frau Mary und seiner Tochter Georgina Penfold in Südaustralien die neu eingerichtete Arztpraxis. Bereits zu dieser Zeit wurde in Australien genau in diesem Gebiet der Weinbau großgeschrieben. Dr. Rawson entdeckte die grenzenlose Vielfalt der Reben und spritete den Wein auf, um diesen seinen Patienten als Medizin zu verschreiben. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten und so musste er bereits nach kurzer Zeit die Produktion erhöhen. Was sich daraus entwickelte ist allseits bekannt. Rawson gehört heute zu den Großen in Australien, die sich auf Kooperationsbasis mit anderen Partnern und deren Weinbaugebieten bedienen.

Bereits beim Öffnen des Chardonnays lässt sich ein verführerischer Duft nach gelben Früchten erahnen. Im Glas glitzert ein helles Strohgelb mit grünlichen Reflexen. Ich möchte mich heute mal kurzhalten.

Der Wein spielt mit seiner Cremigkeit am Gaumen und hinterlässt einen eindrucksvollen Geschmack. Es geht von Pfirsich bis Ananas und hat an Primär-Aromen einiges auf Lager. Exotische Früchte dominieren im Geschmack.

Ich denke wir sollten ihn einmal bei einer Chardonnay Weinverkostung im „Feingeist“ genauer betrachten. Diese ist geplant und wird demnächst auf den Events angezeigt, damit ihr Tickets zu diesem Chardonnay Abend erwerben könnt. Und es sei versprochen, dass es eine kleine Reise um die Welt des Chardonnays geben wird.

Euer Frank Lienerth und viele neue Weingenüsse im Jahr 2023

https://fein-geist.de/Feingeist-Shop/Wein/Rawson-s-Retreat-Chardonnay-trocken