Mo-Sa. 09:00 - 19:00 Uhr+49 6029 95794-0
à votre santé auf den französischen Wein

Bordeaux, Burgund, Rhône oder Provence

Französische Lebensart, französische Küche und französischer Wein sind untrennbar mit Genuss verbunden. Und dies gilt vor allem in Frankreich – nicht nur für elitäre Kreise. Gerade hier findet man wie nirgendwo sonst Weine für den täglichen Genuss, saubere und dennoch preiswerte Gewächse ganz selbstverständlich neben absoluten Spitzenprodukten. 

Frankreich ist nach Italien und Spanien die drittgrößte Weinbaunation der Welt. Rund 850.000 Hektar stehen unter Reben. Jahr für Jahr werden etwa 60 Millionen Hektoliter Wein gekeltert.

Eine einheitliche Aussage über die Rebsorten in Frankreich zu treffen, ist gar nicht so leicht, da bezüglich der Auswahl der Rebsorten und ihrer Zusammenstellung im ganzen Land recht unterschiedliche Vorstellungen herrschen und es sich somit um eine stark regionsabhängige Thematik handelt. Während zum Beispiel in Bordeaux verschiedene Rebsorten miteinander verschnitten werden, gibt es im Burgund vorwiegend reinsortige Weißweine und Rotweine. In einigen Regionen gibt es dementsprechend ein etwa ausgeglichenes Verhältnis zwischen roten und weißen Rebsorten, während in anderen Anbaugebieten ganz klare Schwerpunkte zu erkennen sind. Insgesamt lässt sich festhalten, dass die roten Rebsorten mit einem Anteil von rund 70% an der Gesamtrebfläche Frankreichs dominieren.