Charuto Gostoso! Zigarren aus Brasilien


Tabak der sich nicht nur für den Export lohnt!

Wenn man an Brasilien denkt, kommen einem zunächst die prunkvollen Karnevalsumzüge, die Copacabana und der Fußball in den Kopf. Aber das Land hat noch einiges mehr zu bieten. Wie zum Beispiel den Tabakanbau und -genuss. In Brasilien herrschen hervorragende und vielseitige Bedingungen für den Tabakanbau. Wie zum Beispiel sandige Böden, rentable Regenfälle und eine durchschnittliche Temperatur von ca. 25°C.

Das Hauptanbaugebiet ist Regiao Nordeste an der Ostspitze Brasiliens. Besonders bekannt für beste Tabakblätter ist die Provinz Bahina in der Region Recôncavo. Der größte Tabakproduzent in Brasilien ist das Haus Menendez Amerino. Der brasilianische Tabak wird in erster Linie für den Export und weniger für die eigene Produktion genutzt, da die Tabake bekannt dafür sind, sich perfekt einzubinden. Sie bringen ihren eigenen Grundcharakter ein, ohne hierbei zu dominant zu sein oder ganz in den Hintergrund zu treten.

Die Zigarren Brasiliens sind besonders für ihre milde bis mittelkräftige Stärke bekannt. Ihr Aromenbild ist von erdigen und holzigen Noten geprägt, welche von einer natürlichen und feinen Süße untermalt werden.



Filter
Monte Pascoal Mata Fina Robusto
Die Monte Pascoal Zigarren sind dem brasilianischen Hersteller Tabacos Mata Fina zugehörig. Dieser zählt in seinem Heimatland als Marktführer für handgefertigte Puros. Ansässig ist die Manufaktur in der Bahia Region. Lange Zeit waren die Zigarren für den deutschen Markt nicht zugänglich. Laut eigenen Angaben erfolgte eine kleine Markteinführung durch Cigarworld. Diese Verantwortlichen tragen sich 2013 auf der IPCPR in Las Vegas mit den Zigarrenherstellern und führten nach diesem Treffen eine erste kleine Bestellung von Robustos und Minutos durch. Die zweite Bestellung umfasste schon mehr Formate der brasilianischen Zigarren. Im September 2015 nahm sich PasionPuro dem Vertrieb der Zigarren an und führten in diesem Zuge eine Überarbeitung der Marke durch. Die Optik der Zigarren, ihrer Bauchbinden und Zigarrenkisten wurde angestoßen, so dass im Herbst 2019 ein Relaunch der Marke erfolgte. Die Monte Pascoal Robusto ist eine brasilianische Puro, welche mit ihrem vollmundigen, weichen Grundcharakter besticht. Zu Beginn des Smokes zeigt die Zigarre sich besonders cremig. Der weiche Rauch wird von erdigen Noten, sowie Kaffeearomen und Zimt begleitet. Im fortgeschrittenen Rauchverlauf treten mehr süße Noten in den Vordergrund, welche an Karamell erinnern. Zum Ende hin klingt die Süße ab und Noten von Zedernholz, Gras und eine feine Pfefferwürze zeigen sich. Sowohl im Abbrand wie auch im Zugverhalten zeigt die Zigarre sich vorbildlich. Die Rauchdauer beträgt ca. 60 Minuten. Fakten: Herkunftsland: Brasilien Hersteller: Tabacos Mata Fine Produktkategorie: Zigarre Format: Robusto Herstellungsart: handgefertigter Longfiller Einlage: Brasilien Umblatt: Brasilien Deckblatt: Brasilien Stärke: mittelkräftig Länge: 123,8mm Durchmesser: 19,8mm Ringmaß: 50 Aromatisiert: nein Boxpressed: nein Inverkehrbringer: PasionPuro GmbH & Co. KG, Mettmanner Str. 24, 40233 Düsseldorf

6,79 €*