Mo-Sa. 09:00 - 19:00 Uhr+49 6029 95794-0
Spannender Mix aus den verschiedensten Whiskys

Was sind eigentlich Blends?


Ob Johnnie Walker, Ballantine’s oder Chivas Regal – bei diesen allseits bekannten Whisky-Marken handelt es meist um Scotch Blends. Somit ist der Markenname hier – anders als bei Single Malts – nicht gleichbedeutend mit der herstellenden Destillerie. Blended Whiskys sind vielmehr eine Mischung von Single Malts verschiedener Destillerien und verschiedenen Alters, sowie auch Grain Whiskys.

Die Anzahl der verwendeten Flaschen ist zumeist sehr hoch und läuft oftmals über 40 verschiedene Abfüllungen. Somit bringen die Blends einen sehr vielfältigen Charakter mit sich.

Den Größten Anteil der Blended Whiskys machen jedoch Grain Whiskys aus. Bei günstigeren Varianten liegt der Grain-Anteil sogar bei bis zu 80%. Grain Whiskys tragen ihren Namen, weil für deren Herstellung neben gemälzter Gerste auch Getreide verwendet wird. Deren Produktion verläuft meist in industriellen Großdestillerien.

Viele Whisky-Konsumenten sind Fans des verlässlichen Geschmacks der Whiskyblends. Da hierbei eine große Auswahl verschiedener Malts enthalten ist, kann der markeneigene Geschmack immer wieder reproduziert werden und ist somit meist durchgängig auf dem Whisky-Markt erhältlich. Durchstöbere unser Sortiment an schottischen Whiskys.